In Führungsverantwortung steht jeder Einzelne

In Führungsverantwortung steht jeder Einzelne – für sich selber, für seine Familie, für seine Mitarbeiter, für sein Unternehmen. Im Leadership Podcast „Gesund Führen“ erkennst Du, wie Du Deine Führungskompetenz durch eine gesunde Selbstführung potenzieren kannst. Experten auf dem Gebiet der Gesundheit und Resilienz teilen mit Dir ihre Erfahrungen und Strategien, um Leistungsbereitschaft, Motivation, Kreativität, Lebens-und Arbeitsfreude nach innen wirken und nach außen sichtbar werden zu lassen. Die Beispiele von erfolgreichen Führungspersönlichkeiten, die sich durch ihre gesundheitsfördernde (salutogene) Führung auszeichnen, zeigen Dir im Gespräch mit Tanja Rosenbaum ihre Vorstellung von Leadership – einer visionären und wirkungsvollen Führung mit Vorbild-Charakter.

065 – Von der Macht in die Kraft

Larissa Israel hat als Leiterin der Musikprojekte der Berliner Symphoniker erlebt, wie sehr Musik und Klang die Menschen verändert.Sie berichtet im Interview, was wir von der Arbeitskultur in einem Spitzenorchester wie den Berliner Philharmonikern in Bezug auf Leadership, Führungs- und Teamerfolg lernen können. Auch beim Thema Selbstführung geht es um Kohärenz, Ordnung, Rhythmus und Harmonie im eigenen Körpersystem und in der energetischen Ausstrahlung; um Erhöhung von Schwingungen durch Bewusstsein und Klang.

Bei Führungsthemen interessieren sie folgende Fragen: Wie erhöhen wir unsere Schwingung und kommen von der Macht zur Kraft – vom Ich zum Wir? Vom Empowerment, Selbstbestimmtheit, Eigenermächtigung zum Sendungsbewusstsein und zum Dienst an den Menschen?

Larissa ist selbstständig tätig und Gründerin von „Unison Healing – für Selbstheilung & Potenzialentfaltung“. Sie arbeitet international (auf Deutsch, English und Französisch) als Workshop-, Retreat-, und Seminar Leiterin sowie in Einzelsitzungen im Bereich Bewusstseins-Coaching, Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitlichen Heilweisen (Klangtherapie, Klang-Akupunktur, TCM, Körper- und Energiearbeit, Fünf-Elemente- und Temperamenten-Lehre, Spirituelle Ausbildung?)

Sie ist studierte Musikmanagerin und Erziehungswissenschaftlerin (Sorbonne Université Paris) und hat zehn Jahre lang die kreativen Musikprojekte der Berliner Philharmoniker (s. Dokumentarfilm Rhythm is it!) geleitet und sich als Gastlektorin an Universitäten und Kulturinstitutionen für den gesellschaftlichen Nutzen der Musik eingesetzt.
 
Grundlage ihrer Arbeit sind Eigenerfahrung, Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, Neurowissenschaft, Quantenphysik sowie uralte spirituelle Weisheitspraktiken. Es geht um geordnete und gesetzmäßige Handhabe von mentaler Materie, geistige Hygiene, um das Verstehen von physikalischen, geistigen und kosmischen Gesetzmäßigkeiten und die Nutzung ihrer Wirkkräfte. Es geht um unendliche Möglichkeiten, um Multidimensionalität und das Übernatürliche? 
 
Mein Pitch:
„Musik ist die Medizin der Zukunft“: Ich helfe Menschen dabei, ihre Grund-Schwingung und Lebensenergie zu erhöhen – durch das Medium Klang (Sound Healing) Körper- und Bewusstseinsarbeit.
Meine derzeitige Hauptaufgabe ist ganzheitlich zu arbeiten, die Menschen zu inspirieren sich mit ihrer Essenz zu verbinden, ihr Potenzial zu entdecken, in den schöpferischen Selbstausdruck zu kommen; Menschen daran zu erinnern, dass sie bereits alles in sich selbst tragen! Gesundheit, Selbstbewusstsein, Führungskraft, Schöpferkraft? 
 
Eigene Zielvorgabe: 
Innerlich zu wachsen, präsent zu sein, mich stets weiter zu entwickeln, Neuland zu betreten und das Neue in die Welt zu tragen? Meine Vision ist es, gemeinsam zu lernen sich immer wieder in die heilige Ordnung einzustimmen, in der wir durch unsere eigene Schwingungsfrequenz zu kraftvolleren Kanälen für Harmonie und Liebe in der Welt werden können.
 
Sei ein König wenn das Leben dich dazu ruft!
Sei ein Diener wenn es dich an diesen Platz stellen will!
Lass dir vom Leben zeigen, ob du dienen oder führen sollst. 
Auf beiden Wegen wirst du ohnehin das Dienen lernen.
Ein guter König ist der Diener aller Diener. 
Und ein brauchbarer Diener steht in seinem Dienst allein wie ein König.
In ihrer Essenz sind sich Diener und König gleich. 
(Zitat Samuel Widmer)
 
Mein schönster Moment als Führungskraft:
Zu erleben, wie Menschen in ihre eigene Kraft kommen, ihr Seelen-Potential entfalten und ganz besonders wenn sie mit Dankbarkeit Verantwortung übernehmen und die immer währende innere Arbeit (Selbstführung) als Freude und Gabe empfinden.
 
Meine wichtigste Maßnahme für meine eigene gesunde (Selbst-)Führung:
Regelmäßig innezuhalten, in die Stille zu gehen, loszulassen, mich zu reflektieren und hinterfragen, mich mit hochschwingenden Menschen, Texten / Musik zu nähren, mich mit der Natur und Tieren zu verbinden, zu meditieren, zu spielen und Herausforderungen mit Freude und Dankbarkeit anzunehmen?   
 
Meine Lieblings-Internet-Ressource:
You Tube, Vimeo, TED und vieles mehr? 
 
Meine beste Buchempfehlung zu diesem Thema:
„Werde Übernatürlich“ von Dr. Joe Dispenza 
„Spirituell Führen“ von Anselm Grün & Friedrich Assländer
„Die Autobiographie eines Yogi“ von Yogananda 
 
Meine Kontaktdaten:
Larissa Israel
Unison Healing
+49 (0)170 47 68 16
 
Hier der Link zur Bewertung dieser Podcast-Folge: 
für Android User bei Stitcher: Einfach die Sternchen anklicken  
für Apple User bei iTunes: „In itunes ansehen“ anklicken und dann auf „Bewertungen und Rezensionen“ klicken

064 – Hilfe bei Burnout-Gefährdung

Es gibt sie – eine sinnvolle Unterstützung für Burnout-Gefährdete ohne mehrere Wochen oder Monate auszufallen. Wichtig ist eigene Ansatzpunkte kennenzulernen und auf verschiedenen Ebenen mit sich selber zu arbeiten.

In dieser Folge gebe ich nicht nur einige Hinweise, was bei der gewünschten Veränderungsarbeit sinnvoll ist, sondern beantworte auch die Frage (eines Podcast-Zuhörers), warum er im chronischen Stress Gewicht zunimmt, obwohl er sein Essverhalten nicht verändert hat.

063 – Gas geben im Leerlauf

Unsere Gehirn- und Muskelzellen brauchen am meisten Energie in Form von Zuckerstrukturen. Bei chronischem Stress wird zur kurzfristigen Energiegewinnung eine ganze Kaskade gestartet, die verheerende Folgen für den gesamten Organismus hat. Unser Körper baut sich selber ab. In dieser Folge erkläre ich die Zusammenhänge: warum fühlt man sich „benebelt“ im Kopf, kann sich schlecht konzentrieren, ist gereizt und entscheidungsschwach. 

062 – Wichtige Fragen zur Klärung eines Burnouts

Mithilfe des anthroposophischen, vierschichtigen Menschenbildes kann man einen völlig neuen Blick auf einen Burnout werfen. Wirkungsvolle Fragen helfen neue Facetten zu entdecken, die weit über die Funktionalität der Körpers hinausgehen. Hier können Zusammenhänge entdeckt werden, die es möglich machen, schneller in die eigentliche Energie zurückzufinden.

061 – Weniger arbeiten und mehr leisten

Gerade wenn man Verantwortung trägt für Mitarbeiter, Projekt, Firma … glaubt man ständig verfügbar sein zu müssen. Unternehmensberater kennen das Phänomen bestens und beweisen in einem Experiment, dass es auch ganz anders geht. Eine festgelegte Auszeit in der höchsten Stressphase setzt ungeahnte Kräfte und Ressourcen frei. Messbar höhere Qualität der Arbeit und zufriedene Menschen sind die erfreuliche Folge.

Mehr zum Experiment der Harvard Business School und der Boston Consulting Group in: Harvard Business Manager, Januar 2010, SS.24-35
zu beziehen über: www.harvardbusinessmanager.de

060 – Ausgebrannt und erschöpft

Keiner will es und viele erfahren genau das: Plötzlich fehlt das Ladekabel und der Saft geht aus. Meistens steckt eine längere Entwicklung dahinter, doch selten sieht man das Gesamtbild. Was ist jetzt los? Wie erkenne ich meinen Zustand? Was kann ich tun? Diese drei Fragen kläre ich kurz als Auftakt einer vierteiligen Serie rund um das Thema Burnout und Erschöpfungssyndrom.

059 – Die Stille Revolution

Wir brauchen weniger das Wissen um das WAS und WIE als vielmehr das Bewusstsein über unser WOFÜR. Aktuell läuft ein Dokumentarfilm über den Kulturwandel in der Arbeitswelt – als Beispiel dient der Prozess von Upstalsboom, geführt von Bodo Janssen. Der Film zeigt wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann. 

Die Bücher von Simon Sinek:
Start with Why

Find your Why

058 – Business Behaviour

Eine angemessene professionelle Disziplin ist eine Grundvoraussetzung für eine verantwortungsvolle Führungskraft. Gabriele Schlegel, viele Jahre im diplomatischen Dienst unterwegs, arbeitet weltweit als Seminarleiterin und Beraterin für Business Behaviour. Im Interview spricht sie über gelebte Grundwerte, wichtige Umgangsformen im Führungsalltag und das Potenzial vieler Mitarbeiter, das durch einen bewussten Vorgesetzten entfacht werden kann.

Gabriele Schlegel hat einige Bücher veröffentlicht, unter anderem:
Business Behaviour: Souverän auftreten im Job

More Business Behaviour: Souverän auftreten im Job

 

Sie empfiehlt folgendes Buch:
Manieren

 

057 – Effektiv oder human?

Manchmal glaubt man, sich entscheiden zu müssen: Führe ich effektiv oder mit einer sanften Hand? Bin ich das arme Würstchen in der Mitte zwischen oberster Leitungsebene und meinen Mitarbeitern oder der elegante Leitwolf, der sein inneres Team gekonnt einsetzt, um situations- und kontextgerecht zu führen.

In dieser Episode beschreibe ich mithilfe des Wertequadrats eine Möglichkeit, seiner eigenen Führungsqualität ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken und Potenzial zum Ausbau zu finden.

056 – Verloren im Werte-Bewusstsein

Wertschätzung und Authentizität – zwei Werte, die viele Führungskräfte nicht mehr hören können. In dieser Folge geht es darum, den Blick offener zu halten für entsprechende „Gegenwerte“, um einen guten Ausgleich zu finden. Wer ständig wertschätzt läuft Gefahr, sich anzubiedern. Wer immer authentisch sein will, riskiert naiv unverblümt oder wenig taktisch aufzutreten Das Werte-Quadrat bietet eine hilfreiche Matrix, mehrdimensional und dynamischer unterwegs zu sein.

Das Wertequadrat kommt von Paul Helwig:
http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/Wertequadrat.shtml

Das Buch, das ich in dieser Episode empfehle:
Schulz von Thun/Ruppel/Stratmann: Miteinander Reden, Kommunikationspsychologie für Führungskräfte

 

055 – Wach_nachts

Wer immer zur gleichen Zeit nachts wach wird, kann möglicherweise an der Uhrzeit ablesen, wo es im Körper klemmt. In dieser Episode erfährst Du, wie Du Deinen Körper besser verstehen und durch Heilströmen (Jin Shin Jyutsu) unterstützen kannst. 

Hilfreich ist das Buch:
Jin Shin Jyutsu von Waltraud Riegger-Krause

Weniger ausführlich ist der GU-Ratgeber:
Jin Shin Jyutsu

Beide Bücher helfen, das alte Wissen um die Heilkraft unserer Hände wieder aufleben zu lassen.

054 – Perfekt ist nicht

Perfektionismus stresst meistens und hält viele Menschen davon ab, etwas auf den Weg zu bringen. Meinen Podcast gäbe es heute nicht, wenn ich meiner hohen Erwartungshaltung zu jeder Zeit gerecht werden wollte.

Diese Folge hilft Dir, Deine eigene Haltung zu überprüfen. Siehst Du immer die Fehler; das, was nicht erreicht wird? Oder ziehst Du grundsätzlich das Gute und ziehst das Positive aus den Dingen heraus?

Wenn Du Dich als Perfektionist stressen lässt, dann habe ich ein gutes Angebot für Dich: Unter www.leadership.info findest Du ein Angebot für eine persönliche, kostenlose Strategiesitzung mit mir. Falls Du kurz vor oder gerade in einem Burnout oder einer Erschöpfungsphase steckst, dann hilft Dir mein Coaching Programm für 66-Tage, wieder in Deine Kraft, Energie und Gesundheit zurückzufinden.

 

053 – Herz und Gehirn im Einklang

Claudia Paine ist 15 Jahre erfolgreich in Management und Führung aktiv. Sie ist ausgebildet in der Sporttherpie und dem Sportmanagement, ist ebenso Präventionsberaterin und BGM Beraterin (Beraterin für betriebliches Gesundheitsmanagement).

Sie spricht im Interview über die Herzintelligenz-Methode. Scott Shuster, Redakteur bei der Business Week über HeartMath:“Wenn es jeder anwenden würde, wie wunderbar wäre dann die Welt.“

Frau Paine betreut selbstständig, als auch im Auftrag eines großen Researchunternehmens in Bonn mittelständische und große Unternehmen auf dem Weg in ein qualitätsgesichertes, exzellentes Gesundheitsmanagement.
Vor 13  Jahren hat sie, damals noch als Vorreiter in Sachen betrieblicher Gesundheit und strategischer Begleitung, bereits eine Gesellschaft gegründet, die sie auch 9 Jahre als Gesellschafterin erfolgreich führte. Heute leitet Sie in Bereichen wie Corporate Health im Mittelstand, also auch Talentmanagement und Aus-und Weiterbildung im Bereich Corporate Health unterschiedliche Plattformen. Zudem weiterhin auch geringfügig selbstständig, verfolgt sie mit dem eigenen Unternehmen Paine Prevention die Mission gesamten gesundheitlichen Kontext auf Basis der Herzratenvariabilität einzuordnen, zu starten, zu begleiten und zu optimieren. In Form von Biofeedbacktrainings zeigt sie und ihr Team Unternehmen, persönlichen Kunden, als auch Schulklassen wie Leistungsfähigkeit, Fokussierung, als auch sinnhafte Gelassenheit trainierbar sind.

Klare Vorliebe aller Managementprozesse die Frau Paine begleitet: Leidenschaft für die Sache, Leistungsfähigkeit durch innere Balance und Vorsprung durch Resilienz!

Mein Pitch:
Fokussierung, Leistungsfähigkeit und sinnhafte Gelassenheit sind trainierbar und Grundlage für nachhaltige und erfolgreiche Managementprozesse!

Eigene Zielvorgabe: Authentizität, Leidenschaft für die Sache, Leistungsfähigkeit durch innere Balance und Vorsprung durch Resilienz!

Mein schönster Moment als Führungskraft:
Schöne Momente sind Momente an denen Mitarbeiter im Konsens mit dem Unternehmen und aus Leidenschaft zum Unternehmen Verträge verlängern und beispielsweise zu Unternehmensfeiern aus Freude kommen.

Meine wichtigste Maßnahme für meine eigene gesunde (Selbst-)Führung:
Resilienztraining in Form von „Inner Balance“ Biofeebacktraining inklusive APP, samt Übungen eines sehr greifbaren und leicht umsetzbaren und effektivem Training von HeartMath Deutschland.

Meine Liebling-Internet-Ressource:
You Tube und Xing. You Tube aus Freude an wunderbaren englsichen Comedyshows, Xing zum wirklich spannenden, oft wertschätzendem und hochwertigem Austausch auf Businessebene.

Link auf die Internet Ressource:
http://www.xing.com

Meine beste Buchempfehlung:
Doc Childre, Bruce Cryer: Vom Chaos zur Kohärenz

Claudia Paine
Paine Prevention GbR
info@paine-prevention.com
0228 – 280 47 27
www.paine-prevention.de

052 – Somatische Intelligenz

 

Thomas Frankenbach ist Gesundheitswissenschaftler und Karatemeister.

Er ist der Entwickler der Somatische Intelligenz (SI)- Methode- einer körpertherapeutischen Methode, die Menschen hilft, ihr natürliches Ernährungsverhalten wieder zu finden und die Signale des Körpers beim Essen wieder spüren und deuten zu lernen.

Thomas berät internationale Spitzensportler psychologisch, ernährungs- und trainingsbezogen. Als Seminarleiter und Vortragender ist er in Europa und in den USA tätig. Sein Buch „Somatische Intelligenz- Hören, was der Körper braucht“ ist mittlerweile ein Longseller.

Thomas hat Ernährungswissenschaften sowie Psychosoziale, Integrative und Komplementäre Gesundheitswissenschaften in Fulda und Graz studiert. Es folgten Ausbildungen in Ernährungsberatung, Entspannungs- und Stressbewältigungsverfahren sowie Psychotherapie.

Seit mehr als zehn Jahren leitet er den Fachbereich Ernährung und Bewegung in einer der traditionsreichsten Kliniken für Reha- Medizin und ist wissenschaftlicher Leiter der Akademie für Somatische Intelligenz.

Mein Pitch:
Ich helfe Menschen dabei, ihre Lebensenergie zu verbessern.

Mein schönster Moment als Führungskraft:
Zu erleben, wie Menschen ihr Potential entfalten.

Meine wichtigste Maßnahme für meine eigene gesunde Führung:
Immer wieder meine eigene Entwicklung fördern. Denn oft beginnt die Entwicklung, die ich mir in der Welt wünsche, bei mir selbst.

Meine Liebling-Internet-Ressource:
Viele großartige Ressourcen. Wikipedia hat ein beeindruckendes Niveau erreicht.

Meine Buchempfehlung:
So viele, z.B.: „Warum es ums Ganze geht“ von Hans Peter Dürr. Inspirierend, wie der Physiker und ehemalige Leiter des Max- Planck- Instituts für gesellschaftlichen und individuellen Wandel steht.

Eine weitere Buchempfehlung:
Georg Sedlmaier: Ist Essen Religion?

Mein Buch:
Somatische Intelligenz- Hören, was der Körper braucht. Von Thomas Frankenbach.
Mein Grundlagenbuch zum Thema Körperintelligenz, Ernährung und gesunde Selbstfürsorge.

Meine Kontaktdaten:
Thomas Frankenbach
Marienstraße 26
D 36039 Fulda
0049 (0)170 1010422
0049 (0)661 90158040
kontakt@thomas-frankenbach.de
www.thomas-frankenbach.de

 

GEWINNSPIEL:
Schreibe mir eine Mail (podcast@tanjarosenbaum.com) mit dem Stichwort „Somatische Intelligenz“ bis zum 1. März 2018. Unter allen eingehenden Mails wird Thomas Buch „Somatische Intelligenz“ verlost. Wird Dein Los gezogen, so schenkt Dir Thomas Frankenbuch ein signiertes Buch (das wird Dir zugeschickt – also gib bitte in Deiner Mail Deinen vollständigen Namen und Deine Adresse an).

051 – Schlaflos in der Wachschleife

Wie gut wir schlafen und wie erholt wir uns am nächsten Tag fühlen spiegelt unseren Gesundheitszustand. Oft wird zu Medikamenten gegriffen, um schlafen zu können. Sinnvoller wäre ein bewusster Umgang mit seiner eigenen Zeit und Wahrnehmung. Sich für sich selber Zeit nehmen, klingt banal, kann aber eine große Wirkung haben!